BlogAssist 2.4.1BlogAssist 2.4.1
Systemmenü-Tool zum Formatieren von Text für Blogs und HTML-Seiten

Neu in 2.4.1:
(2015-01-02, R 1034)

  • Einige Probleme behoben, die die Ersetzungen-Einstellungen betrafen.
  • Aktualisiert für Mac OS X 10.10 (Yosemite).

Neu in 2.4:
(2012-09-06, R 1033)

  • In den Einstellungen gibt es jetzt eine Ersetzungen-Seite, die optional Symbole und Sonderzeichen durch die entsprechenden HTML-Entities ersetzt. Die Ersetzungen können auch genutzt werden, um URLs zu ändern, z.B. um den Basis-URL für Ihre eigene Website zu entfernen, für localhost-Tests zu ändern usw..
  • Alle drei BlogAssist-Modi wurden überarbeitet, um die neuen Ersetzungen-Einstellungen zu unterstützen.
  • Die Einstellung Programm automatisch starten, wenn der Computer startet ist wieder verfügbar, da sie für Mountain Lion und Sandboxing nützlich ist.
  • Die Einstellung Beenden des Programms bestätigen wurde entfernt.
  • Das Einstellungen-Fenster zeigt in der unlizensierten Version einen Lizensieren-Button, damit man noch einfacher eine Lizenz kaufen kann. (Standard edition only)
  • Die Möglichkeit, bei KAGI zu bestellen, wurde entfernt, weil sie nicht 64-bit-kompatibel ist und nur selten genutzt wurde. (Standard edition only)
  • Die Darstellung der Lizenzeinträge im Lizenzen-Editor wurden korrigiert. (Standard edition only)
  • Deutsche Übersetzung verbessert. de
  • Französische Übersetzung verbessert. fr
  • Das Handbuch wurde aktualisiert.
  • Die Standardversion des Programms ist jetzt mit einer Entwickler-ID versehen, so dass es von Gatekeeper unter Mountain Lion akzeptiert wird. (Standard edition only)
  • Das Programm läuft jetzt vollständig in der Sandbox, was die Sicherheit erhöht.
  • BlogAssist setzt jetzt einen 64-bit-Mac und mindestens Mac OS X 10.7 (Lion) voraus.
  • Viele weitere Verbesserungen unter der Haube, die dadurch ermöglicht wurden, dass ältere OS-Versionen, PowerPC- und 32-bit-Computer nicht mehr unterstützt werden.

Neu in 2.3.1:
(2012-02-19, R 1030)

  • Kleinere Fehlerbehebungen.

Neu in 2.3:
(2012-02-12, R 1029)

  • Kompatibilität mit Mac OS X 10.7.3 verbessert.
  • Die [+][–]-Buttons in den Operationen-Einstellungen haben jetzt eine modernere Optik, wie unter Lion üblich.
  • Das Lizenzvereinbarung-Fenster wurde entfernt. Die Lizenzvereinbarung kann online angesehen werden.
  • BlogAssist benötigt jetzt mindestens Mac OS X 10.5 (Leopard).
  • Viele weitere Verbesserungen unter der Haube, die durch den Verzicht auf Tiger-Kompatibilität möglich wurden.
  • Bitte beachten: Diese Version (und alle eventuell noch kommenden 2.3.x Fehlerkorrektur-Versionen) wird die letzte sein, die PowerPC (PPC) und Mac OS X 10.5 unterstützt. Die folgende Generation von BlogAssist wird einen Intel-Mac und Mac OS X 10.7 (Lion) oder höher benötigen.

Neu in 2.2.6:
(2011-03-23, R 1028)

  • Änderungen, um kompatibel zum Mac App Store zu sein.
  • BlogAssist Express für den Mac App Store benötigt Mac OS X 10.6 oder höher und hat keinen eingebauten Update-Mechanismus, weil Updates für diese Version direkt vom Mac App Store gesteuert werden.

Neu in 2.2.5:
(2010-05-13, R 1027)

  • Geschwindigkeitsverbesserungen für Snow Leopard.
  • Bitte beachten Sie: Die nächste Version von BlogAssist (kein Bugfix-Release) wird wahrscheinlich mindestens Mac OS X 10.5 (Leopard) voraussetzen. Daher kann es sein, dass dies die letzte Version ist, die noch Mac OS X 10.4 (Tiger) unterstützt.

Neu in 2.2.4:
(2010-02-08, R 1026)

  • Problem behoben, das unter bestimmten Umständen beim Finden von Lizenzen auftrat.
  • Das Programm-Icon ist jetzt 512x512 Pixel groß (für Snow Leopard).

Neu in 2.2.3:
(2009-09-10, R 1025)

  • Verbesserte Kompatibilität mit Snow Leopard.

Neu in 2.2.2:
(2009-06-01, R 1024)

  • Das Drücken von [Enter] im Dienste-Fenster [Enter] reagiert jetzt immer wie ein Klick auf den [OK]-Button, anstatt eine neue Zeile im aktiven Eingabefeld einzufügen. (Das geht weiterhin mit [Return]).
  • Das Programm fügt sich nicht mehr automatisch zu den Startobjekten hinzu. Beim allerersten Programmstart (wenn das Programm sich im Programme-Ordner befindet) geschieht das noch aus praktischen Gründen, aber anschließend nicht mehr. Sie können das Startverhalten jederzeit in den Allgemein-Einstellungen des Programms ändern.
  • Problem behoben, das in sehr seltenen Fällen dazu führte, dass Lizenzen nicht gefunden werden konnten.
  • Der alte Crash-Reporter wurde entfernt, weil er keine Leopard-Absturzprotokolle berichtet.
  • Die Preise wurden etwas angehoben.
  • Ab dieser Version wird mindestens Mac OS X 10.4 (Tiger) benötigt.

Neu in 2.2.1:
(2008-11-19, R 1023)

  • Kommas werden nicht mehr als Trenner für wiederholte Listen verwendet, damit es keine Probleme mehr mit Kommas in Absätzen gibt. Als Alternativen können jetzt Aufzählungspunkte und senkrechte Striche verwendet werden (als Ergänzung zu [Return], [Zeilenumbruch] und [Tab]).
  • Fehler behoben, der bewirkte, dass man immer erst klicken musste, bevor die Ausgabe des Dienste-Fensters im Zieldokument erschien.
  • Problem im Einstellungen-Fenster behoben, das dazu führte, dass Parameter-Änderungen nicht gesichert wurden, wenn das Programm beendet wurde, während das Einstellungen-Fenster noch geöffnet ist (vor allem, wenn man gerade einen Parameter bearbeitete).
  • Die eingebaute Kagi-Kaufhilfe wurde auf die neueste Version aktualisiert, die einige Probleme mit Leopard behebt.

Neu in 2.2:
(2008-05-28, R 1022)

  • Eine vielfach gewünschte Funktion wurde jetzt eingebaut: die Möglichkeit, Formatierungs-Wiederholungen zu nutzen. Sie können z.B. jetzt eine sortierte oder unsortierte Liste erzeugen, indem Sie einfach eine Liste von Objekten als Quellwert angeben. Entsprechend können Sie HTML-Absätze aus mehreren Textabsätzen erzeugen. Die Listen-Objekte können durch [Return]- oder [LineFeed]-Zeichen, [Tab] oder Kommas getrennt werden. Alle ggf. schon vorhandenen Listen-Marker werden automatisch beim Neuformatieren entfernt: Die Funktion erkennt Spiegelstriche, Sternchen oder Bullets oder kurze, abgekürzte Wörter am Anfang. Darüberhinaus können Sie sowohl im Feld »Wert 1« als auch in »Wert 2« (im schwebenden Fenster und im Dienste-Fenster) Listen benutzen; die Listen werden automatisch korrekt formatiert nach der längeren Liste von beiden. So wird z.B. aus »1. Dies ist ein Eintrag, 2. Noch ein Eintrag, (3) Ein dritter Eintrag« rasch ordentlich formatiertes HTML.
  • Die Operationen »Abschnitt«, »Unsortierte Liste« und »Sortierte Liste« sind automatisch aktualisiert worden, um den neuen Wiederholblock-Mechanismus zu nutzen. Sie können sie leicht anderen Operationen hinzufügen, wo es sinnvoll erscheint.
  • Es gibt eine neue Operation »Linkliste«, die mithilfe der neuen Wiederhol-Funktion eine unsortierte Liste mit Web-Links ausgibt, wenn man z.B. eine Liste von Labels in Value1 verwendet (z.B. »Simon, Time Out, Caboodle«) und eine Liste der entsprechenden URL in Value2 (z.B. »http://www.dejal.com/simon/, http://www.dejal.com/timeout/, http://www.dejal.com/caboodle/«).
  • In »Einstellungen: Operationen« gibt es jetzt ein Menü »Variable einsetzen«. Damit kann man leicht Variablen und Marker für Blockanfang/-ende im ausgewählten Operations-Text einfügen.
  • Die Tabellen-Ansicht in »Einstellungen: Operationen« benutzt jetzt dynamische Zeilenhöhen, damit Mehrzeilen-Operationen komplett sichtbar sind.
  • Das schwebende BlogAssist-Fenster wurde verbessert, so dass es weniger Prozessorzeit braucht, wenn es die Web-Vorschau anzeigt.
  • Ein Oberflächen-Fehler in der Funktion »Updates suchen« wurde behoben, der dann sichtbar wurde, wenn man eine Hauptversion nutzte, nur Hauptversions-Updates wollte und eine Beta-Version verfügbar war.
  • Die eingebaute Kagi-Verkaufshilfe wurde auf die neueste Version aktualisiert, die einige Probleme unter Leopard behebt.
  • Deutsche und französische Lokalisierungen aktualisiert.

Neu in 2.1.2:
(2007-12-03, R 1020)

  • Die URLs im Hilfe-Menü unterstützen jetzt die einzelnen Sprachversionen besser.
  • Die eingebaute Kagi-Verkaufshilfe wurde auf die neueste Version aktualisiert, die einige Probleme unter Leopard behebt.
  • Deutsche Übersetzung hinzugefügt. de
  • Französische Übersetzung verbessert. fr
  • Das Programm wird jetzt nicht mehr als Diskimage, sondern als ZIP-Archiv vertrieben, weil das für alle wesentlich einfacher ist. Über Rückmeldungen sind wir dankbar!

Neu in 2.1.1:
(2007-06-27, R 1019)

  • Verbesserte Absturz-Protokollierung eingebaut, um ggf. in Zukunft auftretende Probleme besser diagnostizieren zu können.
  • Fehler behoben, der bei einigen Usern beim Suchen nach Updates auftrat.
  • Optimierungen im BlogAssist-Assistent-Fenster.
  • Kleinere Anpassungen für die Leopard-Kompatibilität (Mac OS X 10.5).

Neu in 2.1:
(2007-02-05, R 1018)

  • Im Dienste-Menü gibt es jetzt einen BlogAssist-Menüeintrag (verfügbar in allen Programmen, die das Dienste-Menü unterstützen), der auch mit der Tastenkombination [Apfel][<] aufgerufen werden kann. Dies ist ein weiterer praktischer Weg, BlogAssist zu benutzen. [Apfel][<] kann man sich leicht merken, weil [<] der Anfang von HTML-Tags ist. Selektieren Sie irgendeinen Text, drücken Sie [Apfel][<], wählen Sie die Operation, drücken Sie OK und der selektierte Text wird durch den formatierten Text ersetzt. Um dieselbe Operation wiederholt zu nutzen, drücken Sie einfach [Apfel][<] und [Return]. Kopieren und Einfügen ist hierbei nicht nötig. Beachten Sie bitte, dass der Dienste-Menüpunkt nur in Programmen sichtbar und wählbar ist, die nach der Installation und dem Starten von BlogAssist gestartet wurden; ggf. müssen Sie ein solches Programm einfach nochmal neu starten.
  • Wenn sich Text auf dem Klemmbrett befindet und man den Dienste-Menübefehl aufruft, wird der Text als Wert 2 für Templates benutzt, die ihn benötigen. Vor allem nützlich für WebLink und ähnliche: Kopieren Sie die URL, selektieren Sie den Text, den Sie als Link-Beschriftung verwenden wollen, drücken Sie [Apfel][<] und wählen Sie die Operation, dann drücken Sie OK und der fertig formatierte HTML-Link wird eingefügt.
  • Der Setup-Assistent beschreibt jetzt auch den neue Dienste-Menüeintrag; der Text wurde auf drei Seiten verteilt.
  • Die Werte-Reihenfolge für die Standard-WebLink- und E-Mail-Operationen wurden vertauscht, so dass sie besser mit der neuen Dienste-Funktion zusammenarbeiten.
  • Unterstützung für neue Datum- und Zeit-Variablen hinzugefügt: Date, Time, DateTime, YearFull, YearShort, MonthNum, MonthFull, MonthShort, DayShort, DayFull, DayOfYear, WeekdayFull, WeekdayShort, AMPM, Hour24, Hour12, Minute, Second, Millisecond, ZoneName und ZoneOffset.
  • Einige neue Operationen demonstrieren die neuen Datum- und Zeit-Variablen.
  • Im 'BlogAssist-Assistent'-Fenster wurde dem Lizenz-Editor ein Bestätigungs-Feld hinzugefügt, um Verwirrungen zu vermeiden, wenn man auf 'Weiter' oder 'Beenden' klickt, bevor man Registrierungsdaten eingegeben hat. (Dieses Problem trat nur auf, wenn man die Registrierungsdaten von Hand eingab, anstatt sie automatisch über das Klemmbrett oder die eingebaute Kagi-Kaufhilfe einzugeben.)
  • Verbesserte Absturz-Protokollierung eingebaut, um ggf. in Zukunft auftretende Probleme besser diagnostizieren zu können.
  • Das Dejal-Logo wurde von Emily Pfeifer neugestaltet, so dass alle Stellen, an denen es verwendet wird, ebenfalls aktualisiert wurden.

Neu in 2.0:
(2006-07-17, R 1015)

  • Es gibt jetzt ein schwebendes Fenster als Alternative zum Klemmbrett und Systemmenü. Ziehen Sie einfach Text in eines oder beide Wertefelder, wählen Sie aus dem PopUp-Menü eine Operation und ziehen Sie das HTML-Ergebnis wieder heraus. Das schwebende Fenster zeigt zudem eine HTML-Vorschau des formatierten Texts. Kontext-Menüs und ein Aktion-Menü können alternativ zum Text-Ziehen und -Fallenlassen genutzt werden, falls gewünscht.
  • Das Standard-Set enthält jetzt weitere neue Operationen.
  • Neue Standard-Operationen werden jetzt automatisch an Ihre Operationen-Liste angehängt.
  • Ein "Willkommen"-Assistent-Fenster hilft Anfängern, das Programm einfacher kennenzulernen.
  • Der Assistent zeigt jetzt die Lizenzvereinbarung und Optionen.
  • Im Menü gibt es jetzt die Menü-Einträge "Über BlogAssist" und "BlogAssist-Hilfe", die weitere Informationen und einfachen Zugriff zur BlogAssist-Website, Versions-Informationen und mehr bieten.
  • Es gibt jetzt eine Funktion "Updates suchen", mit der Sie leicht prüfen können, ob es schon eine neuere Programm-Version gibt.
  • Es gibt jetzt ein Einstellungen-Fenster, in dem man u.a. die Bestätigung beim Programm-Ende abschalten kann.
  • In der Einstellungen-Seite "Allgemein" kann man jetzt aus vier Icons auswählen, wie das Programm-Symbol im Systemmenü aussehen soll.
  • Das Fenster "Operationen" wird jetzt als Seite des Einstellungen-Fensters aufgerufen und wurde verbessert.
  • Mehrere Operationen können jetzt auf einmal gelöscht werden.
  • Das Feld zum Bestätigen des Programm-Endes wird nun immer als oberstes Fenster gezeigt, selbst wenn das Programm momentan nicht aktiv ist.
  • Im Einstellungen-Fenster gibt es jetzt ein Bestätigungs-Feld für die Funktion "Standard-Einstellungen wiederherstellen". Die Bestätigung kann auf der Seite "Allgemein" ein-/ausgeschaltet werden.
  • Das Einstellungen-Fenster wurde erweitert, so dass man jetzt festlegen kann, dass das Programm direkt beim Computer-Start mitgestartet werden soll. Gleichzeitig werden alle anderen Referenzen zum Programm entfernt, für den Fall, dass Sie BlogAssist von einem anderen Ordner aus gestartet hatten.
  • Das alte Programm-Icon wurde durch ein von Emily Pfeifer professionell gestaltetes neues Icon ersetzt.
  • BlogAssist ist jetzt Shareware. Anwender/innen, die früher für BlogAssist gespendet haben, erhalten automatisch eine Gratis-Lizenz.
  • Diese Version wird als Universal Binary für PowerPC- und Intel-Prozessoren geliefert.

Historie-Archiv