Tembo 2.2.3Tembo 2.2.3
Tembo: Dinge leicht und rasch finden

Neu in 2.2.3:
(2018-10-02, R 15171)

  • Improved instructions for enabling Full Disk Access on macOS Mojave.
  • Works around a bug where Quick Look preview can crash on macOS Mojave.

Neu in 2.2.2:
(2018-09-25)

  • After clearing a search, Tembo now puts the focus back on the search field so you can immediately start typing.
  • Added new privacy controls for access to photos, mail messages, etc. on macOS Mojave.
  • Fixes various minor bugs.

Neu in 2.2.1:
(2018-05-25)

  • Minor bug fixes.
  • Added a link to our privacy policy in the About box.

Neu in 2.2:
(2018-04-07, R 14442)

  • Es ist jetzt möglich, in Tembo standardmäßig mehrere Ordner zu durchsuchen (siehe Suchorte).
  • Fehler behoben, bei dem Suchergebnisse in der Raster- oder Vorschauansicht ohne erkennbaren Grund weiterscrollen.
  • Problemlösung für einen Fehler eingebaut, durch den Tembo abstürzen konnte, wenn eine große Anzahl Dateien in den Papierkorb verschoben wurde.
  • Fehler behoben, durch den es nicht möglich war, den Klemmbrettverlauf von LaunchBar in das Tembo-Suchfeld einzufügen.
  • Problemlösung für einen Fehler eingebaut, durch den beim Öffnen von Xcode-Dateien aus den Suchergebnissen heraus Tembo immer zwei Fenster für die Datei öffnete.

Neu in 2.1.4:
(2017-09-11, R 14074)

  • Datei-Etikettenfarben sind nun denen im Finder ähnlicher.
  • Absturzfehler in der Rasteransicht behoben.
  • Das Umbenennen von Dateien akzeptiert jetzt Dateinamen, die einen Schrägstrich enthalten.
  • Korrektur der deutschen und französischen Übersetzung der Oberfläche.

Neu in 2.1.3:
(2016-12-01, R 13470)

  • Behebt einen Fehler, durch den die Größe der Filter-Sidebar in Drill-Down-Gruppen nicht verändert werden konnte.
  • Behebt einen Fehler, durch den die Sidebar neben den gruppierten Suchergebnissen zu viel Platz benötigte.

Neu in 2.1.2:
(2016-09-14)

  • Bereit für macOS 10.12 Sierra.
  • Behebt einen Absturzfehler, der durch unerwartete Werte vom Spotlight-Index passieren konnte.

Neu in 2.1.1:
(2016-08-12)

  • Sie können Dateien direkt aus dem Suchergebnis-Fenster in den Papierkorb ziehen.
  • Kleinere Fehlerbehebungen.

Neu in 2.1:
(2016-05-13)

  • Tembo zeigt in den Such-Ergebnissen jetzt Finder-Tag-Farben.
  • Lange Dateinamen werden in der Rasteransicht jetzt in zwei Zeilen umbrochen.
  • Verbesserte Geschwindigkeit und Reaktion in der gruppierten Anzeige der Such-Ergebnisse.

Neu in 2.0.5:
(2016-03-22)

  • Behebt einen Fehler, durch den die Datumfilter nicht funktionierten

Neu in 2.0.4:
(2016-01-20)

  • Mit dem neuen Menübefehl Optionen > Wo > Ordner selektieren … können Sie einen Ordner für die Suche wählen.
  • Absturzfehler behoben, der beim Ziehen von Ordnern auf den Wo-Bereich in der Seitenleiste auftreten konnte.

Neu in 2.0.3:
(2015-12-01)

  • Fehler behoben, der bei bestimmten Datum-Einstellungen zum Absturz von Tembo beim Programmstart führen konnte.
  • Fehler in der deutschen und französischen Übersetzung behoben.
  • Das Laden von Ereignisdatum-Werten in der Gruppe Ereignisse und Erinnerungen geht wesentlich schneller.

Neu in 2.0.2:
(2015-10-21)

  • Suche über mehrere Ordner kann jetzt über ein AppleScript gestartet werden.
  • Problem behoben, durch dass der Schiebebalken in der Icon-Ansicht die falsche Höhe hatte.

Neu in 2.0.1:
(2015-09-29)

  • Tembo kann jetzt an mehreren Orten gleichzeitig suchen. Halten Sie die [Cmd]-Taste gedrückt, wenn Sie einen Ort selektieren, um ihn der aktuellen Auswahl hinzuzufügen.
  • Das Suchfeld versteht jetzt wesentlich mehr Datumformate.
  • Fehler behoben, bei dem das Suchfeld zwar aktiv war, aber keinen Eingabecursor zeigte.

Neu in 2.0:
(2015-07-17)

  • Aktionen: Sie können Dateien im Such-Ergebnis umbenennen, markieren oder löschen.
  • Teilen: Senden Sie Dateien via Mail, Nachrichten, Facebook usw.
  • Dateiinfo-Fenster: Leicht lesbare Übersicht wichtiger Datei-Eigenschaften.
  • Ansicht-Optionen: Schriftgröße, Datumformat, Icon-Raster oder Vorschau.
  • Einklappbare Gruppen: Blenden Sie selten benutzte Gruppen aus.
  • Es gibt jetzt einen Menüleiste-Button und globale Tastaturkurzbefehle.
  • Tembo verwendet dasselbe leistungsfähige Suchfeld wie HoudahSpot 2.0.
  • Tempo: Tembo ist schneller denn je.
  • Benötigt mindestens OS X 10.10 Yosemite.

Historie-Archiv