Barcody 3.16Barcody 3.16
Mit Barcody wird das Erzeugen von Barcodes zum Kinderspiel

Barcody 3.16

Barcodes erzeugen können viele. Aber Barcody macht das Erzeugen zum Kinderspiel.

Erzeugen Sie Serien-Barcodes im Handumdrehen. Drucken Sie Barcodes auf Etikettenbögen. Barcody unterstützt 32 verschiedene Barcode-Typen.

Versenden Sie Barcodes direkt aus Barcody per E-Mail. Exportieren Sie Barcodes in höchster Qualität als PDF, EPS, TIFF, JPEG, JPEG-2000, PNG oder GIF.


Barcody bietet folgende 32 Barcodes:

  • Codabar
  • Code 11
  • Code 128
  • Code 2/5 Industrial
  • Code 2/5 Interleaved
  • Code 2/5 Matrix
  • Code 39 Full ASCII
  • Code 39
  • Code 93
  • DataMatrix
  • GTIN-13 (EAN-13)
  • EAN 18 / NVE / SSCC-18
  • EAN 2
  • EAN 5
  • GTIN-8 (EAN-8)
  • EAN-Velocity
  • GS1-128 (EAN 128)
  • Identcode
  • ISBN 13
  • ISMN
  • ISSN
  • ITF-14 + SCC-14
  • Leitcode
  • MSI-Plessey
  • OPC
  • Pharmacode (Laetus)
  • PZN 8
  • QR-Code
  • Telepen ASCII
  • Telepen NUM
  • GTIN-12 (UPC A)
  • UPC E

Nutzen Sie den leistungsfähigen Sequenzeditor und generieren Sie einen ganzen Schwung von Barcodes auf einmal.

Oder importieren Sie Barcode-Seriendaten direkt von einer Daten-Textdatei.


Barcody unterstützt als erster Barcode-Generator die LinkBack-Technologie!

Dank der LinkBack-Technologie können Sie Barcodes aus Barcody nicht nur bequem in iCalamus, dem Publisher für Mac OS X, platzieren, sondern auch kinderleicht wieder direkt in Barcody ändern und aktualisieren.

LinkBack

Was ist LinkBack?

Ein Link ist ein Verweis auf eine andere Stelle. Ein Backlink ist ein Verweis zurück auf die Quelle eines Objekts. Die LinkBack-Technologie stellt alle notwendigen Schritte zur Verfügung, damit ein Programm wie z.B. iCalamus, der Publisher für Mac OS X, erkennen kann, wenn Sie Objekte aus einem LinkBack-fähigen Programm wie Barcody in einem Dokument platziert haben. Wenn Sie ein solches Barcode-Objekt selektieren, weiß iCalamus also, dass das Objekt aus Barcody kommt und kann Barcody für Sie aufrufen, das Objekt an Barcody zum Bearbeiten übergeben und nach dem Speichern der Änderungen das Barcode-Objekt im Dokument gleich wieder automatisch aktualisieren.

Neu in 3.16:
  • Fix: Der Registrierdialog wird in OS X 10.9 wieder gezeigt.
Neu in 3.15:
  • Neu: 1D-Barcodes: Unter dem Barcode kann eine zusätzlicher Info-Text ...
  • Neu: Bei Zusatzcodes kann die Position der Beschriftung (oben ...
[Mehr ...]
Neu in 3.11:
  • Neu: Export: Der Platzhalter @CONTENT@ wird beim Generieren von ...
  • Neu: Export: Seit OS X 10.11 werden Export-Optionen standardmäßig ...
[Mehr ...]
System-­Anforderungen:
OS X 10.9 (Mavericks) oder höher