Notio 2.01Notio 2.01
Wichtige Notizen verwaltet man mit Notio, damit nichts mehr verloren geht

Zurück zur aktuellen Historie

Neu in 1.21:
(2006-11-30)

  • Universal Binary

Neu in 1.20:

  • Menü Notio
    Neuer Einstellungs-Dialog mit Update-Funktionalität.
  • Menü Ablage
    Selektierte Notizen können jetzt dupliziert werden.
  • Verwaltung
    * Notizen kann ein Farblabel zugewiesen werden. Dieses spiegelt sich auch im Titel des Notizfensters wider.
    * Beim Aktivieren eines Notizfensters wird jetzt der entsprechende Eintrag in der Verwaltung selektiert.
  • Export
    * Beim Export muß nicht mehr zwischen RTFD und RTF unterschieden werden – das macht Notio jetzt selbst.
    * Jetzt ist auch ein direkter Export als PDF möglich.
  • Notizen
    Textänderungen sind jetzt Undo-fähig.

Neu in 1.10:

  • Bearbeiten: Notizen durchsuchen
    Mit dieser neuen Funktion kann in allen Notizen nach einem Begriff gesucht werden. Die gefundenen Notizen werden im unteren Bereich gezeigt. Mit einem Doppelklick kann man eine der gelisteten Notizen öffnen.
  • Verwaltung
    • Für jeden Eintrag kann im Informationsbereich ein Kommentar eingetragen werden.
    • Nach dem Verschieben bleibt die Selektion erhalten.
    • Mehrere Einträge können selektiert und bearbeitet werden (öffnen, löschen, verschieben).
    • Einträge können mit einem Schalter vor dem Editieren (nur Notizen) und Löschen (Notizen und Gruppen) geschützt werden.
    • Bei geschützten Einträgen wird das entsprechende Icon mit einem roten Punkt markiert.
  • Export
    • Beim Export als reine Textdatei kann jetzt das Encoding angegeben werden (Mac OS Roman, UTF 8, ISO Latin Roman, ASCII).
    • Wird für den Export mehr als eine Notiz gewählt, kann nur der Speicherort für diese Notizen gewählt werden. Die Dateinamen werden dann aus den Namen der Notizen generiert.
Neu in 2.01:
  • Weitere Anpassungen für den Mac App Store.
  • Kleine Fehlerkorrekturen.
Neu in 2.0:
  • Notio 2.0 ist eine datenbankbasierte Neuentwicklung.
  • Die Benutzeroberfläche des Programms wurde komplett neugestaltet.
[Mehr ...]
System-­Anforderungen:
Mac OS X 10.6 (Snow Leopard) oder höher