PriMus 1.1PriMus 1.1
The next-generation score notation program.

New in 1.1:
(2013-09-25, R 10437)

  • Import von capx-Dateien (neues capella) und cap Dateien aus ganz altem capella eingebaut.
  • Realtime-Aufnahme und Step-Eingabe in transponierte Systeme: es wird jetzt klingend eingespielt und transponiert notiert.
  • cap-Import: Texte an Mehrtaktpausen wurden nicht dargestellt.
  • MusicXML-Import: Fehlerkorrekturen in Dateien aus Cubase (doppelt Punktierte, Ganztaktpause im 5/4).
  • Bugfix: Vorschlagnoten am Taktende führten u.U. zum Absturz.
  • Druckdialog: Seitenauswahl funktionierte nicht richtig.
  • Midi-Import: Absturz beim Quantisieren von Brevis-Noten behoben.
  • Notenwert vereinigen funktionierte nicht für Triolen. /jvb
  • Aufruf der GuitarPro-Import-Einstellungen stürzte ab.
  • Sound-Abspielung (Fehler-Piep) robuster gemacht.
  • Tempo-Einstellung beim Abspielstart ab bestimmtem Takt war falsch.
  • Bugfix: Einrückung des rechten System-Rands mit der Maus wurde durch maximale Taktbreite (auch in anderen Zeilen) begrenzt.
  • Bugfix: MessageBox bei Programmstart (Autorestore) stürzte ab.
  • MusicXML: Ausgabe von Akkorden auf mehr Typen erweitert (unter Verwendung des generierten Codes aus chordtable.lua).
  • Chordtable erweitert und verändert. Siehe Kommentare in config/chordtable.lua. Version 24.
  • Dialog Taktnummer: Einstellung der Nummer jetzt in allen Programmversionen dabei.
  • Triolen-Button funktionierte nicht in PriMus Standard (schaltete Punktierte ein).
  • Automatische Restaurierung der gesicherten Daten nach Programmabsturz.
  • Absturz im Textstildialog beim Voreinstellen des zuletzt ausgewählten Slots behoben.
  • Absturz beim Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses in sehr langen Dokumenten behoben.
  • Neue Programmnamen (Publisher/Professional) jetzt im Fenstertitel angezeigt.
  • MusicXML: Dateien aus SharpEye toleranter einlesen.
  • Fehler bei Realtime-Aufnahme mit Blockmarkierung behoben.
  • Taste '0' schaltet jetzt für ALLE Toolfenster die Sichtbarkeit aus/ein.
  • Die im Doc-Info-Dialog angezeigte Dauer des Stücks (Dokuments) wurde tlw. falsch ausgerechnet. /bw
  • MusicXML: Element strong-accent ergänzt.
  • Größere Absturzsicherheit bei chaotischen Mausklickfolgen und TeamViewer-Sitzungen.
  • Beim Herunterfahren von Windows speichert PriMus jetzt die aktuelle Datei mit Nachfrage ab (kein Datenverlust mehr bei Cmd+Q auf Apple).
  • Notenhänger am Ende einer Abspielschleife (Loop) behoben.
  • Midi-USB-Geräte können jetzt bei laufendem PriMus zugefügt oder entfernt werden.
  • Absturz beim Beenden des Abspielens behoben. /jvb
  • Letzte Version hatte Fehler beim Andocken der Toolbox bekommen.
  • Tiff-Export auf Mac funktioniert wieder.
  • Bugfix in Snapshot-Routinen: Halslänge war u.U. zu kurz. /gh
  • Hälse wurden auf manchen Druckern gerastert dargestellt.
  • Balkendarstellung und Hälse in Tabulatur waren fehlerhaft.
  • Verschiebung des rechten Rands von Notensystemen klappte nicht bei seitenbezogenen Stücken.
  • Darstellungsfehler im Transpositionsdialog behoben.

New in 1.1:
(2012-09-13, R 10264)

  • Drucken: Unter Einstellungen-Allgemein kann vom PriMus-Druckdialog auf den Druckdialog des Betriebssystems umgestellt werden.
  • Tasten Bild auf/ab funktionieren jetzt bei vertikaler Seitenansicht so wie erwartet.

New in 1.1:
(2012-08-31, R 10258)

  • Löschen von Dynamikzeichen funktionierte nicht für taktgebundene Objekte.
  • Notenkopie von Noten mit Ottava-Zeichen hatte Fehler.
  • Stückkopie hatte Fehler, wenn Cluster im Stück vorhanden waren.
  • Taktkopie per Clipboard hatte Vorzeichenfehler.
  • PDF-Export von Balken und Taktstrichen verbessert.
  • Zeitverzögerung auf manchen Rechnern beim Darstellen des Schattens von Popup-Menüs behoben.
  • Fehler Taktüberlauf beim Kopieren per Clipboard beseitigt.
  • Fehler beim Scrollen mit dem Scrollrad behoben.
  • Farbe der Tupletziffern war falsch, wenn Zeile mit farbiger Note endete.
  • Bugfix bei Befehl Noten ins Untersystem, die zuvor nach oben verlagert wurden (stürzte ab).

New in 1.1:
(2012-04-25, R 10223)

  • Backup-Dateien werden jetzt zentral im PriMus-Ordner unter gespeichert
  • Beim automatischen Speichern (mit Zeitintervall) wird jetzt eine Datei autosave.pri im Ordner 'Autosave' unter 'Eigene Dateien\PriMus' erzeugt.
  • Beschreibung der beiden Neuerungen im Update-Handbuch 1.1 in Abschnitt 2.6.8 und 2.6.9).

New in 1.1:
(2012-04-14, R 10219)

  • Probleme beim Übertragen von Noten per Zwischenablage behoben.
  • capella-Import: verbesserte Behandlung von ungewöhnlichen Zeichenfolgen.

New in 1.1:
(2012-03-07, R 10207)

  • Lyrics-Verschiebung: Umschaltung des Modus (nur Silbe, ganze Zeile, komplettes Stück) jetzt auch mit TAB-Taste statt Rechtsklick.
  • Lyrics-Verschiebung: Nachträglicher Wechsel zwischen horizontaler und vertikaler Verschiebung durch Drücken der Tasten [H] und [V] möglich.
  • Griffbilder: Barree-Linie wurde dunkelrot (statt schwarz) gezeichnet.

New in 1.1:
(2012-03-02, R 10201)

  • Fehler beim Kopieren und EInfügen von mehrzeiligem Text behoben.

New in 1.1:
(2012-02-28, R 10195)

  • Dialogfenster Dokument bearbeiten: Das aktive Stück wird beim Öffnen des Dialogs selektiert und sichtbar eingestellt.
  • Umwandlung von Akkorden in Noten hatte keine korrekte Vorzeichenbehandlung.
  • capella-Import: verbesserte Behandlung von Sonderzeichen bei Rtf-Texten.
  • DrumMaps: Kopfumschaltung auch mit Leertaste statt Rechtsklick möglich.
  • GuitarPro-Import aktualisiert auf Revision 1088.
  • Test-Button in Midi-Gerätedialog führte zu Endlosschleife, falls Loop-Funktion aktiv war.
  • UNDO-Funktion fehlte für bei Bend-Symbole.
  • Music-XML: Fehler beim Tabulatur-Export behoben.

New in 1.1:
(2011-12-01, R 10168)

  • PriMus Free jetzt mit Undo-Funktion (rückgängig machen), ein Schritt.
  • PriMus Basic jetzt mit fünf Undo-Schritten (war: einer).
  • Akkordnotenerzeugung hatte Vorzeichenfehler.
  • GuitarPro-Import aktualisiert.
  • Stepeingabe von Ganztaktpausen im 4/2-Takt funktionierte nicht richtig.
  • Ganztaktpausen in 4/2-Takten werden jetzt automatisch als Doppeltaktpause gesetzt.

New in 1.1:
(2011-10-10, R 10152)

  • Mac-Version: läuft auf Mac OS X Lion.
  • Zulässiger Tonbereich bei transponierenden Instrumenten wurde falsch ausgewertet.
  • Einige Korrekturen bei den vordefinierten Instrumenten.
  • Midi: Absturz, wenn Midigeräte-Dialog während des Abspielens geöffnet werden soll.
  • Fehler in Akkordtabelle behoben (Cmaj7#5).
  • XML-Import: Fehler beim Einlesen von C-Schlüsseln aus SharpEye behoben.
  • Emil-Export: Schlüsselwechsel in transponierten Systemen wurde falsch ausgegeben.
  • Emil-Import/Export: Viele Lücken eliminiert.
  • Midi-Import: Fehler bei Lyricszuordnung zu Tracks beseitigt.
  • MuxicXML-Import von mxl-Dateien funktionierte nicht mit neuem mxl-Format.
  • cap-Import: Zeilenvorschub in Systemnamen verhinderte Import.
  • Texte: Einfügung aus Clipboard funktionierte nicht für bestimmte Sonderzeichen.
  • Probenzifferngröße nach Systemskalierung war falsch.
  • Pedallinie: Zufügung eines Innenpunkts (Pedalwechsel) per Kontextmenü möglich.
  • Pedallinie: Diverse kleine Fehler behoben.
  • Lyrics: Unterstreichung ging bei Stückkopie verloren.
  • Verschiebung von Zäsur-Zeichen bei verbalkten Noten hatte Fehler (Position sprang weg).
  • XML-Import: Noch bessere Verarbeitung von fehlerhaften Daten.

New in 1.1:
(2011-07-28, R 10105)

  • Verschiebung von Zäsur-Zeichen bei verbalkten Noten hatte Fehler (Symbol sprang von Position weg).
  • PriMus Basic: Schlüsselauswahl zeigte nur zwei Schlüssel.
  • Toolboxseite Dynamik zeigte die Text-Buttons (cresc/dim) nicht mehr an.
  • XML-Import: Kein Abbruch bei fehlerhaften Daten sondern Überspringen der Takte.
  • GuitarPro-Import: Diverse Einstellungen möglich (Dialogbox über Menü Einstellungen aufrufbar).

New in 1.1:
(2011-06-14, R 10093)

  • GuitarPro-Import: PriMus lädt jetzt auch Dateien der neuen Version GuitarPro 6.0 (Endung 'gpx').
  • Verbesserte Stabilität unter Windows 7.
  • Fehler bei Taktnummern behoben.

New in 1.1:
(2011-06-01, R 10087)

  • Fehler bei Mehrtaktpausenzusammenfassung behoben.
  • Absturz bei Einzelstimmenauszug mit sehr langen Pfadnamen.
  • Falscher F-Schlüssel (okatviert) bei Baß-Zufügung aus Instrumentenauswahl.
  • Absturz beim Vereinigen von Dokumenten behoben.
  • MusicXML: Defekte Bögen aus Finale-Dateien werden jetzt repariert.
  • Verstecken von Leersystemen klappte nicht zuverlässig nach Notenlöschung.

New in 1.1:
(2011-01-11, R 9983)

  • [-] MusicXML-Import funktioniert jetzt auch für fehlerhafte TuX-Guitar-Dateien.
  • [-] Eingestelltes Midi-Ausgabegerät konnte bei Updateinstallation verlorengehen.

New in 1.1:
(2010-12-02, R 9974)

  • [-] Probleme mit Netzwerkdruckern (zu lange Druckernamen) behoben.

New in 1.1:
(2010-11-12, R 9970)

  • [-] Drucken: Bei Aufruf mit gedrückter Strg+Umsch-Taste erscheint der herkömmliche Windows-Druckdialog.
  • [-] XML-Import: Kaputte Dateien aus dem Programm Encore werden toleranter behandelt.
  • [-] Emil-Export: Notenkopfattribute fehlten teilweise.
  • [-] Metronomvorzähler bei Aufnahme funktionierte nur in Viertel-Takten.
  • [-] Metronomklick bei Aufnahme schlug immer Viertel, auch in Achtel-Takten.
  • [-] Einstellung des Midi-Mappers als Ausgabegerät konnte verlorengehen.

New in 1.1:
(2010-05-30, R 9739)

  • [-] Das PDF-Handbuch enthält jetzt alle Änderungen der Version 1.1.

New in 1.1:
(2010-05-12, R 9613)

  • [+] Update-Prüfung: Jetzt mit Ausgabe eines Fehlercodes, bei Mißlingen der Verbindung.
  • [-] Bei Blockkopie fehlte die Neuberechnung der Abspieltakte.
  • [-] Lyrics: Der Verlängerungsstrich wurde bei inaktiven Stimmen schwarz statt grau gezeichnet.
  • [+] Taktklammern (Volta) werden jetzt immer gekoppelt verschoben, so daß alle Klammern einer Zeile auf derselben Höhe sind. Umschaltung zur individuellen Verschiebung per Rechtsklick während der Verschiebung möglich.

New in 1.0:
(2010-05-08, R 9604)

  • [-] Neue Funktion zum Löschen von Dynamikzeichen eingebaut (Auswahl - löschen...).
  • [-] Blockkopie von Stück zu Stück: Die Taktstriche wurden nicht übertragen. /mh
  • [-] Absturz nach Taktlöschung mit Abspielsprüngen behoben.

New in 1.0:
(2010-05-03, R 9562)

  • [+] Noten mit Benutzerverschiebung werden jetzt rot gezeichnet, falls die betreffende Einstellung gesetzt ist (unter Betatest - Einstellungen - Farben).
  • [*] Nochmal Änderung bei linksbündig ausgerichteten Lyrics: Die Weite nach rechts wird jetzt ignoriert, d.h. die folgenden Noten können kollisionslos unterschnitten werden. Siehe Anleitung 1.1 und Beispieldokument.
  • [-] Nach Export der Seiten als Grafik funktionierte das Öffnen des Zielpfades nicht richtig.

New in 1.0:
(2010-05-02, R 9553)

  • [-] Import von capx-Dateien lief nicht richtig.

New in 1.0:
(2010-05-01, R 9552)

  • [+] Weitere Varianten der Seitenansicht: Doppelseiten untereinander, Doppelseiten zweireihig untereinander. 2.0. Durchschalten der Varianten mit Taste F9.
  • [+] Neue Funktion: Stücke rot markieren, die über mehr als eine Seqite gehen. Siehe Betahandbuch. Für 2.0.
  • [-] Fehler im Dialog der zuletzt geöffneten Dateien behoben.
  • [+] Import von capx-Dateien: Infrastruktur bereitgestellt. Näheres im Beta-Handbuch.

New in 1.0:
(2010-04-30, R 9541)

  • [+] Texte: Strophentabulatoren und weiche Trennungen werden jetzt durch farbige Linien angezeigt (nur im Editierzustand oder bei gedrückter Umschalttaste).
  • [+] Zuletzt geöffnete Dateien: PriMus merkt sich jetzt bis zu 500 zuletzt bearbeitete Dateien und bietet eine Auswahl mit Filtermöglichkeit an (Menü Zuletzt geöffnete Dateien - Mehr...). Einzuschalten über Beta-Einstellungen, 2.0. Beschreibung im Beta-Handbuch.

New in 1.0:
(2010-04-27, R 9529)

  • [+] Handbuch: Beschreibung der neuen, flexiblen Gruppierungen ergänzt.
  • [+] Bearbeitungsmöglichkeiten von Tremolonoten weiter ausgebaut. Handbuch entsprechend ergänzt.
  • [-] Eingabe von Musiksymbolen in der Rollenansicht hatte Darstellungsfehler (nur Rechtecke sichtbar).

New in 1.0:
(2010-04-26, R 9516)

  • [-] SON-Import funktionierte nicht mehr.

New in 1.0:
(2010-04-26, R 9515)

  • [-] Absturz beim mehrstufigen Vergrößern von Texten.
  • [-] Defekte Akkordsymbole werden jetzt beim Laden entfernt.
  • [-] Emil-Export hatte Defekt bekommen.

New in 1.0:
(2010-04-24, R 9507)

  • [-] Notenwertteilung mit intelligenter Verarbeitung der Punktierten gilt jetzt auch für Pausen.
  • [-] Akkorde, die aus Texten erzeugt wurden, konnten nicht sofort mit der Maus gegriffen werden.
  • [*] Abspielknopf: Farben satter.

New in 1.0:
(2010-04-24, R 9505)

  • [*] Neue Version des GuitarPro-Imports.
  • [+] Formung der Legatobögen reagierte nicht auf versteckte Hälse.
  • [*] Betatester-Handbuch und Update-Handbuch getrennt. Das Update-Handbuch ist jetzt im normalen Hilfemenü aufgelistet.
  • [-] Defekte Drumsystem-Daten werden vor dem Emil-Export repariert.
  • [+] Neue Funktion zum Reparieren der Textgrößen. Unter Debug - Texte - Textskalierung reparieren. Betrifft Texte in Partituren mit kleinen Systemen, deren Größe nicht stimmig ist. Erläuterung siehe Beta-Handbuch.
  • [-] Emil-Speicherung hatte Defekt bei Kommentartexten bekommen.
  • [-] Titelvorschlag bei Speicherung funktionierte nicht.

New in 1.0:
(2010-04-22, R 9498)

  • [+] GuitarPro-Einstellungen: Skriptaufruf mit Versions- und Sprachübergabe.
  • [*] Lyrics: Strophennummern werden jetzt rechtsbündig ausgerichtet.
  • [+] Lyrics: Neue Option linkbündig (über Kontextmenü einstellbar).
  • [+] Lyrics: Neue Option Stropennummern löschen (über Kontextmenü erreichbar).
  • [-] Taste [circumflex] (links oben neben der [1]) war irrtümlich mit Logfensteröffnung belegt.
  • [+] Bislang gab es eine Kommentarmöglichkeit für das gesamte Dokument. Jetzt kann man für jedes einzelne Stück einen Kommentar schreiben.
  • [+] Ausrichtung der Notennamentexte: Bei Verschiebung kann mit der Leertaste auf Modus alle Texte umgestellt werden. Achtung: dieses ist unter Betatest-Einstellungen im Bereich Update 2.0 zu aktivieren (letzter Punkt dort).
  • [*] Ausrichtung der Notennamentexte: gilt jetzt nur für Texte desselben Systems.
  • [+] Boomwhacker: Jetzt alle 12 Töne als Farben vorhanden.

New in 1.0:
(2010-04-20, R 9478)

  • [+] Anleitung (PDF) und Beispieldokument aktualisiert.
  • [+] Taste T für Notenwertteilung funktioniert jetzt bei punktierten Noten intelligent (z.B. Aufteilung in Viertel und Achtel).
  • [-] Emil-Import: Zeilenabstand von Lyrics mit Benutzerverschiebung stimmte erst nach einem Druck auf F11.
  • [+] Neue Anzeigeoption: Schnellheftung anzeigen. Unter Testoptionen Farben einzustellen.
  • [+] Notennamen zufügen: Jetzt mit Automatik-Modus. Siehe Beschreibung im Beta-Handbuch.
  • [+] Notennamen zufügen: Diverse Modi einstellbar.
  • [+] Neu: Boomwhacker-Farbsymbole zufügen. Siehe Beschreibung im Beta-Handbuch.
  • [+] Neuer Akkorddarstellungsmodus: dm (Kleinbuchstaben plus m).
  • [+] Die neue Mac-Maus kann keinen L+R-Klick! Daher für die Umschaltung der Modes in den System-Verschiebungswerkzeugen jetzt auch die Leertaste zugelassen. /wk
  • [-] Absturz, wenn Dokument mit Abspielknöpfen geladen und Start in Rollenansicht aktiv.

New in 1.0:
(2010-04-10, R 9432)

  • [+] Beschreibung der 1.1-Funktionen zum Teil fertig (Beta-Handbuch).
  • [+] Neues Beispieldokument Neues in Version 1.1 im Tutorial-Untermenü abrufbar.
  • [+] Lage der Triolenklammern jetzt per Auswahlfunktion änderbar (Auswahl - Andere.. - Triolenklammer - oben/unten/umkehren).
  • [-] Scrollbalken waren in der Rollenansicht verschwunden.
  • [-] Absturz bei Texten aus cap-Import behoben.
  • [-] Anzeige der Triolenziffern bei Tabulatursystemen war falsch. /ml
  • [-] Anklicken von zentrierten Systemnamen (z.B. Klaviersysteme) funktionierte nicht, wenn noch Systeme darüberlagen.
  • [+] Taktartanzeige pro System abschaltbar (z.B. für Tabulatur). Einstellbar im Systemeigenschaften-Dialog (2.0).
  • [+] Schlüsselanzeige pro System abschaltbar. Einstellbar im Systemeigenschaften-Dialog (2.0).

New in 1.0:
(2010-04-06, R 9422)

  • [+] GuitarPro-Import aktualisiert.
  • [-] Noten-Aufspaltung in Drumline-Systemen erzeugte zusätzliche Notenköpfe. /rsp
  • [-] Kopieren von Auswahlbereichen in sich selbst stürzte ab, wenn Balken enthalten waren.
  • [-] Notenkopfänderung in Drummap hatte kein Undo.
  • [+] Automatische Lyricsnumerierung per Rechtsklick: Eventuell vorhandene Nummern werden ersetzt.
  • [+] Versions-Infos auf dem Server waren nicht automatisch aktualisiert, so daß die Update-Prüfung nicht immer funktionierte.
  • [+] Flageolett-Köpfe über Schnellzugriffstaste [L] (Kopf mit Maus halten, [L] drücken).
  • [-] Dateimanager stürzte ab, wenn er auf gesperrte Verzeichnisse traf (oft auf C: der Fall).

New in 1.0:
(2010-04-01, R 9406)

  • [+] Metronomangaben: 16-tel-Symbole eingebaut. /jw
  • [*] Version-11-Neuerungen waren nicht fest voreingestellt.

New in 1.0:
(2010-03-31, R 9404)

  • [*] Step-Eingabe: Nach übergehaltenen Noten wird bei der Folgenote ein Warnvorzeichen ausgegeben. /ks

New in 1.0:
(2010-03-31, R 9403)

  • [-] Tabulatur: in Mini-Ansicht wurden die Ziffern zu groß gezeigt.
  • [*] Einstellung der Dreieckslinien jetzt mit Tasten Q W und Leertaste.
  • [-] Einspielung von 6/8-Takten funktionierte überhaupt nicht.
  • [-] Einspielung ab Takt x funktionierte nicht, wenn vorher geteilte Takte oder Mehrtaktpausen waren. /rz
  • [-] Endlosschleife beim Auftrennen von Systemen mit freien Texten.

New in 1.0:
(2010-03-30, R 9396)

  • [+] Neue Funktion: Taste T bei gehaltener Note teilt diese Note/Pause auf (entsprechend Notenwert teilen). Bei gehaltener Umschalttaste wird eine Pause abgespalten (statt Note mit Haltebogen).
  • [+] XML-Import: Fehler in Dateien aus SPP werden besser abgefangen. /ap
  • [-] Stückvereinigung funktionierte nicht mehr.

New in 1.0:
(2010-03-25, R 9390)

  • [+] Block-Replikation mit Strg+R.
  • [-] Abspielprobleme auf bestimmten Rechnern behoben.
  • [-] Arpeggio: Beim Abspielen wurde die individuelle Velocity nicht berücksichtigt.
  • [-] Das & in Dateinamen der MRU-Liste erzeugte einen Shortcut.

New in 1.0:
(2010-03-19, R 9384)

  • [-] Absturz im Kopierwerkzeug behoben.
  • [*] Die Zwischenablage-Funktionen sind jetzt auch im Auswahlmenü untergebracht.
  • [-] Vereinigung von Notenwerten konnte defekte Balken erzeugen.

New in 1.0:
(2010-03-18, R 9374)

  • [-] Absturz bei Taktstrichlöschung mit teilweise leeren Stimmen. /ag
  • [-] Probleme mit Lizensierungsdaten behoben. /hvi
  • [-] GuitarPro-Importeinstellungen über Debug - Tools - LuaScript einstellbar.
  • [-] Datei öffnen: GuitarPro-Dateien wurden nicht angezeigt.

New in 1.0:
(2010-03-17, R 9372)

  • [-] Der Dialog Saitenstimmung hatte falsche Texte.
  • [+] Laden von GuitarPro-Dateien ist jetzt im Importmenü integriert.
  • [-] Einstellung Anzeige wie im Druck: Gestrichelter Stückrahmen und gelbe Takte werden jetzt ebenfalls weggelassen.
  • [-] Primus-Homepage: Aufruf aus Hilfemenü war defekt. /jd
  • [*] Neue Speicherfunktionen (Archiv, Vorlage) im offiziellen Dateimenü untergebracht (war bislang unter Debug zu finden).
  • [*] Symbolleiste (Toolbar) neu geordnet. Die Funktionsgruppen sind jetzt besser sortiert und die neuen Funktionen dort eingeordnet.
  • [*] Alle Neuigekeiten der Version 1.1 sind nun fest eingestellt. Im Betatester-Dialog entfällt daher die Seite mit den Auswahlmöglichkeiten.
  • [*] Kopieren von Blöcken: Wenn die Zielstelle eine andere Tonart hat als die Quelle, werden jetzt die Vorzeichen angepaßt (so daß der Klang bleibt).
  • [-] Absturz beim GuitarPro-import behoben (Datei oh_johnny.gp5) /aj
  • [-] Tempoverstellung im Dialog Midi - Abspieloptionen funktionierte nicht mehr.
  • [-] Sound-Fehler beim chromatischen Transponieren von Akkordsymbolen behoben.

New in 1.0:
(2010-03-15, R 9353)

  • [+] Verschiebung von Akkordsymbolen mit der Maus: Dritten Modus alle Akkorde einer Zeile verschieben zugefügt. Umschaltung wie gehabt mit Rechtsklick.
  • [+] Updateprüfung ist jetzt im Hilfemenü untergebracht und funktioniert zuverlässig.
  • [+] Versionszahl von PriMus 1.0 auf PriMus 1.1 hochgesetzt (im Info-Dialog).
  • [+] Taste R als Schnelltaste für Notenwertvereinigung eingebaut. Also Note/Pause mit Maus greifen und [R] drücken.
  • [+] Abspielen von Stakkatopunkten jetzt im Midi-Abspieldialog einstellbar (ein/aus, relative Länge).
  • [-] Abspielen von Vorschlagnoten mit gleicher Höhe zur Hauptnote kürzte die Hauptnote ab. /dp
  • [-] Fehler mit nicht-initialisierten Akkordpositionen bei Tabulaturnoten.

New in 1.0:
(2010-03-10, R 9333)

  • [+] Midi-Import: Verbesserte Reaktion auf problematische Dateien (Abstürze weitgehend unterbunden).
  • [*] Taktkopie (Block): Blockmarkierung geht optional mit. /wk
  • [-] Midi-import: Absturz bei bestimmten Schlagzeugspuren behoben (nur note-on ohne note-off). /hs
  • [*] Abspielen: Stop bei Blockende ist jetzt standardmäßig ausgeschaltet. /rz
  • [+] Abspielen jetzt mit optionaler Schleifen-Funktion (Loop): Über Schalter in der Symbolleiste einstellbar.
  • [-] Mididaten-Dialog war nicht abzubrechen, wenn mehrere Events markiert waren.
  • [+] Neue Möglichkeiten der Auswahlgruppierung: Wechselnde Auswahllängen, unterbrochene Auswahlen, usw. Jetzt im Menü Auswahl - Gruppieren aufrufbar. /wk
  • [+] Neuer Befehl zum Vereinigen von separaten Auswahlbereichen. Im Menü Auswahl - Gruppieren aufrufbar. /wk
  • [-] Grafik-Export von Notenseiten: Seite # nur noch dann anhängen, wenn das Dokument mehr als eine Seite hat. Platzhalter # für Seitennummer wurde auch im Pfad ersetzt.
  • [+] Neues Element: Abspielknopf im Dokument integrierbar (zum bequemen Abspielen eines bestimmten Stücks, wenn es mehrere auf der Seite gibt, mehr dazu siehe Anleitung). /fw
  • [-] Verbalkungslänge: ungültige Werte werden jetzt abgefangen. /hk
  • [*] Texteditierung: Beim Anklicken eines vorhandenen Textes wird jetzt der Cursor immer ans Ende gesetzt damit man sofort weiterschreiben kann).
  • [+] Tremolo-Kontextmenü: Jetzt Einstellung des Notenwerts (statt Anzahl Fähnchen).
  • [+] Tremolo-Noten: Zusammenfassung von repetierten Noten in Tremolo möglich und umgekehrt.
  • [+] Tremolo-Noten: Jetzt auch triolisches Tremolo möglich.
  • [+] Akkordsymbole können jetzt wahlweise zentriert gesetzt werden. Einstellung im Dialog Stück - Einstellungen - Akkordsymbole /msw
  • [-] Einstellung rückwärtskompatible Emil-Speicherung ging nach Neustart verloren.
  • [+] Automatisch erzeugte Notennamen werden jetzt bei Änderung der Noten automatisch angepaßt.
  • [-] Gruppierungsfunktion funktionierte nicht, wenn ein Bereich mit einer Nichtmarkierung endete. /wk
  • [+] Gestrichelte und gepunktete Linien möglich. Der Eigenschaftsdialog für Linien enthält nun eine Einstellmöglichkeit für den Linienstil.
  • [-] Akkordsymbole: kleines b für B-Moll wurde in Vorzeichen-b umgewandelt.
  • [-] Vorzeichenänderung per Rechtsklick hatte kein Undo.
  • [-] Blockkopie kopierte systembezogene Texte nicht mit. /wk
  • [+] Gitarren-Tabulatur: Bend/Release-Symbole neu, sie sind über das Kontextmenü der Noten zuzufügen.
  • [+] Noten-Toolbox: Die Punktierungen lassen sich jetzt mit den Tasten i,o,p umschalten. /wk
  • [+] Vorzeichensetzung per Maus wird jetzt optional abgespielt.
  • [*] Dialog Tester-Optionen neu geordnet.
  • [-] Falsche Meldung Taktnummerüberlauf beim Vereinigen von Stücken mit Mehrtaktpausen.
  • [-] MusicXML-Import aus Sibelius: Probleme mit Sonderzeichen behoben.
  • [-] Neue Funktion Balken an Lyrics anpassen erzeugte Balken über Taktstriche. /flh
  • [+] Texteingabe: Textstile konnten nicht umgeschaltet werden, wenn ein Stil aus der ersten Abteilung für einen freien Text gewählt wurde. /ks
  • [-] Toolbox-Seite Artikulation: Aufstrich war verschwunden. /rsp
  • [-] Löschen eines Taktwechsels per Kontextmenü funktionierte nicht.
  • [*] Pausen/Noten mit Akkorden dürfen jetzt nicht mehr beim Vereinigen geschluckt werden.
  • [-] Midi-Export bei Auflösung 480 (statt 960) brachte kleine Rundungsfehler, die sich aber aufsummieren konnten.
  • [-] Temposteuerung funktionierte nach neuer Abspielmethode noch nicht.
  • [-] Im Midiexport fehlte die Stellung des Kanalreglers (Lautstärke).
  • [-] Das Notensymbol bei Metronomangaben wurde manchmal rot.

New in 1.0:
(2010-01-16, R 9125)

  • [+] Clipboard: PriMus hat jetzt eine Clipboard-Funktion für markierte Takte. Erreichbar über das Menü Debug - Clipboard -... oder über die neuen Toolbar-Symbole oder über die üblichen Tastenkombinationen. Achtung: Anders, als unter Windows üblich, braucht das Einfügen einen zusätzlichen Klick (in den Zieltakt).
  • [-] Abspielen ab bestimmter Position funktionierte nicht richtig (ganzes Stück im Zeitraffer).
  • [-] cap-Import: Problem mit Vorschlagnoten behoben.
  • [*] Texteingabe: Der zuletzt eingestellte Textstil wird bei neuen Texten verwendet. /ks /gm
  • [+] XML-Import: Verbessertes Einlesen von Titeltext-Positionen.
  • [-] XML-Import: Halsrichtung jetzt generell ignorieren (es gab zu viel Ärger bei der Weiterverarbeitung von gescannten Noten).

New in 1.0:
(2010-01-06, R 9076)

  • [-] Menüaufrufe waren defekt. /ks
  • [-] Leertaste funktionierte nicht mehr bei der Stepeingabe. /wk /ks
  • [-] Absturz beim Laden/Undo aufgrund von fehlerhaften umbrochenen Crescendogabeln verhindert. Es gibt jetzt einen Piepton. /wk
  • [-] Treffertest auf linkem Textrand funktionierte nicht zuverlässig
  • [-] Beim Datei-Import erschien in der Liste der letzten Dateien nicht die pri-Datei sondern nur der importierte Dateityp. /gm
  • [-] Swing-Einstellung an Taktstrichen: Wird jetzt optisch angezeigt, wenn Noten mit Mididaten einrahmen gesetzt ist.
  • [-] Swing-Einstellung an Taktstrichen: Ging bei Emil-Export verloren.
  • [+] Niederländische Übersetzung überarbeitet.

New in 1.0:
(2009-12-28, R 9046)

  • [-] cap-Import: Bei mehrzeiligen Lyrics wurden teilweise falsche Bindestriche erzeugt. /gm
  • [-] cap-Import: Geschweifte Klammer in Texten machte Ärger.
  • [-] Triolenklammern: Richtung per Auswahlfunktion einstellbar (unter Debug - Tools...). /wk
  • [-] UNDO ist abschaltbar (Dialog Testoptionen, Abteilung Sonstiges). Nutzung auf eigene Gefahr!! Sinnvoll beim Bearbeiten von Riesendateien. /wk
  • [-] MusicXML-Import: Auf- und Abstrich waren vertauscht. /wk
  • [-] Die SE-Version importierte keine Midi-Files mit mehr als 100 Takten (statt 200). /hs
  • [-] Absturz im Mixer beim UNDO nach Systemzufügung
  • [+] Laden einer Textstilsammlung jetzt per Drag&Drop möglich (tss-Datei ins PriMus-Fenster ziehen).
  • [-] Emil-Export: Falscher Positionsmodus von System-Texten wurde korrigiert.

New in 1.0:
(2009-12-13, R 9032)

  • [-] Play-Toolbutton funktionierte im Step-Eingabemodus nicht (sondern erzeugte eine Pause, wie Leertaste). /hs
  • [-] Dialogpositionen konnten bei Mehrbildschirmbetrieb außerhalb des sichrbaren Bereichs kommen.
  • [+] Tabulatur: Stepeingabe war noch nicht funktionell angeschlossen.
  • [-] Bugfix: Abschaltung der Tonart für Hornstimme ergab teilweise enharmonische falsche Vorzeichen. /rz
  • [*] Taktbocklöschung bei Stücken mit fixierten Zeilentakten: Jetzt bleibt die Fixierung weitgehend erhalten. /aj
  • [*] Schlüsselwechselanzeige am Taktstrich wird jetzt unterdrückt, falls am Taktanfang die Schlüsselanzeige erzwungen ist.
  • [-] Akkordsymbole: Das kleine o wurde immer als Kringel dargestellt.
  • [+] Taktklammern, die am Stückende erzeugt werden, sind nun automatisch geschlossen.
  • [*] Keine zwangsweise durchgezogenen Taktstriche am Zeilenanfang mehr.
  • [+] Im Debug-Menü: Editierung der myshortcuts.dat direkt aufrufbar.
  • [+] Im Debug-Menü: Batchverarbeitung von PriMus/Emil/cap-Dateien jetzt wieder aufrufbar (.

New in 1.0:
(2009-11-24, R 8965)

  • [+] Umschaltung zwischen transponierender und klingender Notation funktionierte nicht mehr. /ma
  • [+] Einzelstimmenauszug: neue oder alte Methode jetzt über Betatest-Einstellungen auswählbar. /hb /rz
  • [-] Notenköpfe: Graustufenzeichnung für Velocity-Ausgabe für Druckerausgabe ausgeschaltet.
  • [-] Volta-Klammern: Erzeugung auf erstem Taktstrich stürzte ab. /hs
  • [-] Midi-Import: Absurde Tonarten werden jetzt abgefangen. /hs
  • [-] Abspielen bei Mausklick auf Note: Jetzt wird die Lautstärke aus den Notenkopfdaten genommen.

New in 1.0:
(2009-11-01, R 8933)

  • [+] XML-Import: Vertikale Textpositionen verbessert. /ks
  • [-] Beim Anhängen von Dateien wird der Dateiladepfad nicht mehr auf die angehängte Datei gerichtet.
  • [-] Text-Kontextmenü reagierte manchmal nicht auf Rechtsklick. /hs
  • [+] Einstellung der Notenkopflautstärke individuell möglich: Note mit Maus greifen und Taste F1 bis F4 drücken (verändert die velocity um -10 -1 +1 +10).
  • [-] Arpeggio: Taste [Q] mit Maus funktionierte nicht. /hs
  • [-] Kein Absturz mehr bei fehlender Akkordtabelle.
  • [-] Abspielen von Trillern klappte nicht auf erster Note, wenn Triller VOR der Zeit eingestellt war.
  • [-] Abspielen von Trillern klappte nicht, wenn ein Stakkato auf der Note war.
  • [-] Emil-Export: Einstellung der Akkorddarstellungsvarianten fehlte.
  • [-] Midi-Import: Taktart/Tonart-Angaben nur übernehmen, wenn es ein echter Wechsel ist. /hs
  • [+] Emil-Export: Rückwärtskompatibles Abspeichern einstellbar (im Dialog Test-Optionen, Abteilung Import/Export) /fb
  • [-] Dän. Menüs: falsche Akzente korrigiert. /hs
  • [-] Beim Laden von Tutorien wird der Dateiladepfad nicht mehr umgesetzt. /hs

New in 1.0:
(2009-10-10, R 8897)

  • [+] Tschechische Sprachversion eingebaut.
  • [-] Position der Schlüsselwechsel korrigiert (Stehsatz dazugezählt).

New in 1.0:
(2009-09-27, R 8868)

  • [-] Falsch angezeigte gelbe Takte bei N-Tolen oder Vorschlagnoten beseitigt.
  • [-] Bei Taktlöschung werden jetzt fixierte Zeilen VOR dem Block behalten.
  • [-] Rote Bögen (bei Benutzerverschiebung) und Warnvorzeichen erscheinen auch im Druck. /ag
  • [-] Abspielen: Komplett neuprogrammiert für stabiles Timing auch unter Vista.
  • [-] Faulenzer: Nummerierung jetzt ab 2 einstellbar.
  • [-] Musiksymbole bei inaktiven Stimmen waren nicht grau, wenn mehr als ein vorhanden.
  • [-] Arpeggio: wurde in inaktiven Stimmen nicht grau gezeichnet.
  • [-] Echtzeitaufnahme ab erstem freien Takt funktionierte nicht richtig in Stücken mit Wiederholungen. /rz
  • [-] Nach Löschung der letzten Takte war ggf. der Stepeingabetakt ungültig.

New in 1.0:
(2009-09-16, R 8856)

  • [-] Haltebögen bei versteckten Noten blieben sichtbar.
  • [-] Tabulatur: Durcheinander nach Verschiebung mit der Maus behoben. /rsp
  • [*] Vereinigen von Systemen: Die Takt-Zusätze werden jetzt alle mitgenommen.
  • [+] MusicXML: Fingersatzzeichen p i m a für Import und Export eingebaut.
  • [-] Bilder: Die Ankerlinie wurde nicht gezeichnet.
  • [-] Halslänge in Balkengruppen mit verschobenen Noten korrigiert.
  • [-] Lyrics-Editierung: Der Bildausschnitt sprang immer weg, wenn ein einer Partitur mit vielen Systemen editiert wurde.
  • [-] Arpeggio in Tabulatur funktionierte noch nicht richtig (Positionierung).
  • [-] Verwaiste Schlüsselwechsel (Noten im Takt gelöscht) werden jetzt korekt im Takt plaziert.
  • [-] Emil-Parser: Triolenbehandlung funktionierte nicht, wenn Vorschlagnoten dazwischenstanden.
  • [-] TIF-Export: Einstellung des Parameters funktionierte nicht.
  • [-] Absturz beim Erzeugen des Inhaltsverzeichnisses.

New in 1.0:
(2009-08-05, R 8809)

  • [+] Aufruf von Lua-Skripten vorbereitet.
  • [-] Absturz beim Verschmelzen von Stimmen behoben. /rz
  • [-] Absturz beim Aufruf des Infodialogs behoben, wenn Lua nicht mitinstalliert war.

New in 1.0:
(2009-08-03, R 8805)

  • [+] Tabulatur: Schriftart der Ziffern jetzt im Textstildialog einstellbar.

New in 1.0:
(2009-08-02, R 8800)

  • [+] GuitarPro-Importer: Anzeige der Version im Info-Dialog von PriMus.
  • [-] GuitarPro-Importer: Probleme mit Versionsvariablen behoben.

New in 1.0:
(2009-08-02, R 8796)

  • [-] Im Setup fehlte die trnhelper-Datei.
  • [+] Texteigenschaftsdialog enthält jetzt einen Eintrag zur Umstellung der Breitenberechnung (automatisch nach Text oder fest vorgegeben). /rz

New in 1.0:
(2009-08-01, R 8793)

  • [+] Übersetzungstabelle wird bei Betaversion mitinstalliert (Datei trn.lua im Systemverzeichnis von PriMus). Damit kann jeder ANwender die übersetzten Programmtexte ändern/verbessern/erweitern.

New in 1.0:
(2009-07-29, R 8777)

  • [+] Emil-Export: Drum-Staff jetzt mit Note{...}.
  • [+] MusicXML: Alternierendes Tremolo (Brillennoten) wird exportiert und importiert.

New in 1.0:
(2009-07-28, R 8770)

  • [+] Neue Möglichkeiten der Auswahlgruppierung: Wechselnde Auswahllängen, unterbrochene Auswahlen, usw. (Menüpunkt Debug-Tools-Auswahl gruppieren). /rz
  • [+] Drum-Sounds: Wenn per Kontextmenü die Schlagzeugklänge einer Note eingestellt werden, dann überträgt PriMus jetzt die Klänge in alle markierten Noten.
  • [+] Velocity-Wert kann optional durch Graustufendarstellung des Notenkopfes sichtbar gemacht werden (einzustellen unter Testeinstellungen, Farben)
  • [+] Velocity-Wert (Midi-Lautstärke) für individuelle Notenköpfe jetzt mit Emil-Speicherung/Laden.
  • [+] Vertikal gleiche Ausrichtung von freien Texten bei der Verschiebung möglich (gleichzeitige Verschiebung). Hierzu beim Verschieben einmal die Leertaste drücken.
  • [+] Vertikale Ausrichtung von freien Texten per Kontextmenü möglich.
  • [+] Kopfbezogene Sonderzeichen eingeführt (Bends, Slides etc.)
  • [-] capella-Import: Lyrics mit geschweiften Klammern führten zu Absturz.
  • [-] Frei ausgewählter Notenkopf wurde falsch gezeichnet, wenn er aus Zeichensatz PriMusA.ttf kam.
  • [+] GuitarPro-Import: Skriptaufruf mit besseren Fehlermeldungen.

New in 1.0:
(2009-07-25, R 8743)

  • [+] Mixer: Mit Shift+Klick auf Solo-Knopf kann man Kanäle zum Solohören akkumulieren. /rz /bs
  • [+] Notenköpfe jetzt flexibler: Es können beliebige Symbole des Notenzeichensatzes ausgewählt werden (notenwertunabhängig). So ist nun auch Flageolett möglich. Erreichbar über das Kontextmenü der Noten.
  • [-] Textteilung mit F8 stürzte ab, wenn Cursor am Anfang oder am Ende ist.
  • [+] GuitarPro-Dateien können jetzt importiert werden. Danke an Jorgen, der diese Funktion programmiert hat.
  • [-] Lyrics-Zeilenabstand: Wurde bei Änderung der Schriftgröße per Textstildialog nicht richtig mitgeführt. /ag
  • [-] Fehler im Transpositionsdialog behoben.
  • [-] Speichern unter... war auf Vorlagenpfad gerichtet. /ag

New in 1.0:
(2009-07-16, R 8700)

  • [+] Transponierende Instrumente: Umstellung der Tonart jetzt OHNE Notenänderung möglich. Sehr nützlich, wenn man Noten irrtümlich mit falscher Tonart abgeschrieben hat oder wenn man Noten aus Scanprogrammen übernimmt. /bs /ag
  • [+] Ein-Klick-Umschaltung zwischen transponierter und klingender Notation eingebaut. Killer-Feature!
  • [+] Beim Kopieren von Noten werden die Ottavas nun mitkopiert.
  • [-] Absturz beim Trennen von polyphonen Systemen mit Ottavas. /rz
  • [+] MusicXML-Export: Komprimiertes Dateiformat (Version 2.0) eingebaut. Man erhält es, wenn man als Dateiendung mxl wählt (in der Dateiauswahlbox beim Export). In den Betatest-Einstellungen kann man die komprimierte Speicherung voreinstellen (in der Abteilung Import/Export).
  • [+] MusicXML-Import: Manche mxl-Dateien wurden nicht gelesen (z.B. von Wikifonia).
  • [+] MusicXML-Import: Es wird jetzt eine Dokumentvorlage musicxml-import.pri geladen, bevor die XML-Datei eingelesen wird. Damit sind alle Dokumenteinstellungen vorwählbar.
  • [+] Neuer Menüpunkt: Speichern als Vorlage.
  • [+] Midi-Import: Es wird jetzt eine Dokumentvorlage midi-import.pri geladen, bevor die Midi-Datei eingelesen wird. Damit sind alle Dokumenteinstellungen vorwählbar.
  • [+] Taktwechsel sind per Kontextmenü löschbar. Liegen sie in einem markiertem Block, so werden alle markierten Taktwechsel mitgelöscht.
  • [+] Neue Funktion Takte vereinigen = Taktstrich löschen. Ausführung mit Shift+Rechtsklick auf Taktstrich.
  • [+] Funktion zur Prüfung auf Update eingebaut. Im Menü Betatest auffindbar.
  • [-] Funktion Notenwert vereinigen: Es blieben manuell gesetzte Balken stehen, auch wenn die Note z.B. zur Viertelnote wurde. /rz
  • [+] XML-Import: Bei Crescendo-Gabeln werden jetzt die y-Positionen mitberücksichtigt.
  • [-] capella-Import: Stücke, die als erstes System ein transponierendes hatten, bekamen u.U. eine falsche Tonart und wurde falsch abgespielt.
  • [+] Schlüssel: Benutzerverschiebung über Kontextmenü zurücksetzbar.
  • [-] Emil-Export: Bögen mit benutzerdefinierte Richtung waren fehlerhaft. /ag
  • [-] Faulenzer: Nummerierung ging beim Stückduplizieren verloren.
  • [+] Grafikdateien per Drag and Drop ladbar (man kann eine Bild-Datei ins PriMus-Fenster ziehen).
  • [-] Graue Taktnummern am Zeilenanfang verschwanden nicht bei Anzeige wie im Druck. /ag
  • [+] Neue Funktion zum schnellen Durchklicken durch die Lieder eines Verzeichnisses.
  • [+] Midi-Import: Wenn keine Systemnamen angegeben sind, werden sie aus den GM-Klangwerten ermittelt.
  • [+] MusicXML-Import+Export: Drumline-Systeme werden jetzt berücksichtigt.
  • [-] Beim Auflösen von Mehrtaktpausen konnte PriMus abstürzen, falls eine Pause markiert war.
  • [-] Akkorde in Drumsystemen wurden nicht mittransponiert.
  • [*] Punktierung in polyphonen Systemen: Wertpunkt bei jetzt intellingeter gesetzt (keine Kollision mehr). /ag
  • [*] Punktierung in polyphonen Unterstimmen jetzt vorzugsweise nach unten (Plazierung des Wertpunktes).
  • [-] Midi-Import: Bei Dateien im Midiformat 0 mit Lyrics wurden die Liedsilben meistens der falschen (letzten) Stimme zugeordnet. Jetzt findet PriMus die passende Stimme intelligent heraus und ordnet die Lyrics richtig zu.
  • [-] Probleme mit gerasterten Notenlinien bei alten Druckern behoben.
  • [+] Speichern als... bietet bei gedrückter Umschalt-Taste die Lyrics als Dateinamen an.
  • [-] Farbige Hilfselemente (Benutzerverschiebung rot, Mididaten-Rahmen) kamen irrtümlich mit in den Druck.
  • [-] Absturz beim Verkleinern von Bildern behoben.
  • [+] Textabsätze: Können jetzt aufgespalten werden. Hierzu den Cursor an die gewünschte Stelle positionieren und dann die Taste F8 drücken.
  • [-] Dialog Textstile: Zeilenabstand mit Nachkommastelle wurde nicht richtig verarbeitet.
  • [+] capella: Einzelne Kommas (als Textobjekte) beim Laden der Datei in Atemzeichen umsetzen. /aj
  • [*] Inhaltsverzeichnis: Auch Textabsätze können aufgenommen werden. Hierzu kann eine Skript-Funktion im Dokument definiert werden, die in Abhängigkeit vom Textstil und Textinhalt den Eintrag ins Inhaltsverzeichnis bestimmt (nützlich z.B. für Opern).
  • [*] Inhaltsverzeichnis: Eintrag für jedes Stück explizit vorgebbar. Standardmäßig wird der Titel genommen, man kann aber einen beliebigen anderen Text einsetzen.
  • [*] Betatest-Einstellungsdialog neu gestaltet (mit Unterkategorien gegliedert).
  • [-] Music-XML: Probleme beim Import aus alten Sibelius-Dateien behoben.
  • [-] Nach dem Löschen des Titels per Backspace-Taste blieb ein Geistertext übrig.
  • [+] Archivierungsfunktion für Dokumente (Speichern mit automatischer Zufügung von Datum und laufender Nummer im Dateinamen).
  • [+] Taktwechsel über Kontextmenü löschbar. Ebenso über Shift-Rechtsklick.
  • [-] Geister-Schlüsselwechsel nach Stückteilung behoben.
  • [+] XML-Import: Mehrtaktpausen erkennen und übernehmen.

New in 1.0:
(2009-05-19, R 8453)

  • [+] XML-Import: Bessere Übernahme von Positionen für Fermaten und Dynamikzeichen. /wk
  • [-] Beim Löschen von Artikulationen per Auswahlfunktion verschwanden auch die Fingersätze.
  • [-] Absturz bei mehrfach geteilten Linien über viele Takte behoben /jw
  • [*] Beep-Ton bei doppelter Strg-Taste abschaltbar. /ag
  • [-] Mehrtaktpausen auflösen A P A funktionierte nicht für 1er-Pause.
  • [-] Gelbe Takte waren bei Drumlines nicht sichtbar.
  • [*] Einzelstimmenauszug: Der Platz für den Titel wird jetzt in der Einzelstimme neu berechnet.
  • [*] Stücke vereinigen: Wenn Mehrtaktpausen enthalten sind und diese nicht in beiden Stücken identisch sind, werden sie vor der Vereinigung automatisch aufgelöst.
  • [*] Taktblockkopie: Taktstriche werden nun mitkopiert, wenn die Markierung über alle Systeme geht (volle Höhe)s. /ag
  • [+] Midi-Export: Die Auflösung kann nun über den Betatesterdialog eingestellt werden (normal ist 960, alternativ z.B. 480 möglich).
  • [*] Midigeräte-Dialog: Nervige Meldungen abgestellt (bei falscher Gerätenummer).
  • [-] Umschaltung in Rollenansicht: Ansteuerung des richtigen Taktes klappte nicht.
  • [-] Fehler beim Swing-Abspielen von langen Noten behoben.
  • [+] TIFF-Export: Kodierungsvariante über Testereinstellungen variierbar.
  • [+] Systemeinstellungen: Notenbereich jetzt einfacher per Popup-Menü auswählbar.
  • [+] Stakkato: Wird jetzt beim Abspielen berücksichtigt.
  • [+] Tabulaturen: capo-Angabe ergänzt.
  • [*] Hälse abschalten (in Systemeinstellungen): Wirkt jetzt auch nachträglich auf alle Noten des Systems.
  • [-] Tasten I und O ergaben falsche (zu kurze Notenwerte) /jb
  • [+] Tabulatur: Jetzt mit Hälsen und Balken.
  • [+] Tabulatur: Vollständiger Einbau.
  • [+] Individuelle Notenkopflaufstärke wird beim Abspielqen berücksichtigt.
  • [+] Individuelle Notenkopflaufstärke (midi-velocity): Wird aus Midi-Import übernommen und mit abgespeichert.
  • [-] Zweiteilung von Noten war fehlerhaft, falls Vorschlagnote folgte.
  • [+] Tabulatur: Music-XML-Export eingebaut.
  • [+] Tabulatur: Music-XML-Import zum Laufen gebracht.
  • [+] Tabulatur: Bei Umschaltung wird automatisch Gitarren-/Baßklang eingesetzt.
  • [+] Tabulatur: kräftig ausgebaut.
  • [+] Midi-Einspielung und -Import: die Lautstärkewerte werden jetzt übernommen und auf Wunsch beim Abspielen berücksichtigt.

New in 1.0:
(2009-04-14, R 8316)

  • [+] Im Systemeinstellungsdialog ist Umschaltung auf Tab-Systeme möglich.
  • [*] Tabulatursysteme sind jetzt freigeschaltet (für normale Nutzer).
  • [+] XML-Import: Taktstriche und Voltaklammern aus GuitarPro fehlertoleranter einlesen.