16.9.2010: Produktiver arbeiten mit Barcody 2.0

Barcody

Barcody ist unser erfolgreicher Barcode-Generator von MK-Software für Mac OS X, den seit 2007 viele Verpackungsgestalter, Verlage, Lageristen und sonstige zufriedene Firmen einsetzen. Barcody-Entwickler Michael Kammerlander hat jetzt die nächste Generation fertiggestellt. Mit Barcody 2.0 können Sie noch produktiver arbeiten.

Hier sind die Neuerungen:

Barcody-Hauptfenster

Serien-Barcodes

Erzeugen Sie ganze Serien von ähnlichen Barcodes jetzt im Handumdrehen mit dem neuen Barcode-Sequenzeditor. Typ auswählen, Format und Abstand vorgeben, fertig.

Barcode-Sequenzeditor

Bequemer exportieren

Nur noch ein Export-Dialog für alle unterstützten Formate (PDF, EPS, Bildformate). Sie können jetzt beliebige Barcodes auf einmal selektieren und exportieren. Beim Exportieren und Versenden von E-Mails reicht es aus, eine Gruppe zu selektieren, um alle enthaltenen Barcodes zu exportieren.

Barcodes exportieren

Barcode-Etikettenbögen drucken

Legen Sie Etikettenbogen für Ihre Arbeit fest und drucken Sie Ihre Barcodes direkt aus Barcody, auch als Mehrfachnutzen. Kein Gefummel mit anderen Programmen nötig.

Barcode-EtikettenbögenBarcodes drucken

Mehr Barcode-Typen

Die neu unterstützten acht Barcode-Typen (neben den schon bisher unterstützten 21 Typen) sind:

  • Code 11
  • EAN 18 / NVE / SSCC-18
  • EAN-Velocity
  • GS1-128 (EAN 128)
  • MSI-Plessey
  • OPC
  • Telepen ASCII
  • Telepen NUM

Barcodes per E-Mail verschicken

Erzeugen Sie Barcodes und verschicken Sie sie direkt per E-Mail, direkt aus Barcody heraus. (Das E-Mail-Programm wird von Barcody nachgestartet. Apple Mail, Entourage und Mailsmith werden unterstützt.)

Barcodes per E-Mail versenden


Andere Besonderheiten von Barcody 2.0:

  • Der aktuelle Barcode wird per Klick als PDF- und LinkBack-Objekt ins Klemmbrett kopiert.
  • Neue Einstellungen für Etikettenbögen.
  • Nach dem Anlegen eines neuen Barcodes kann direkt der Name bearbeitet werden. Wieder ein Mausklick weniger.
  • Eine Infozeile unter dem Inhalt-Feld zeigt die erlaubten, gültigen und noch verfügbaren Zeichen an.
  • Ein neues Feld Barcode-Breite zeigt die aktuelle Barcode-Breite an, die hierüber auch verändert werden kann.
  • Im Aktion-Menü gibt es jetzt Einträge zum Exportieren und Versenden von E-Mails.
  • Nutzen Sie das neue Suchfeld, um Barcodes nach Name, Inhalt oder Beschreibung rasch wiederzufinden. In der Barcode-Liste werden dann nur noch die gefundenen Barcodes gezeigt.
  • Die Zoomstufe der Vorschau-Vergrößerung wird jetzt mit dem Dokument gespeichert.
  • Alle wichtigen Funktionen sind jetzt mit Symbolen in der Symbolleiste belegt.

Preis und Verfügbarkeit

Barcody 2.0 ist ab sofort verfügbar als Downloadversion und kann bestellt werden. Das Programm kostet neu 99 EUR - das Ugprade von Barcody 1.x kostet nur 49 EUR. Barcody 2.0 unterstützt folgende Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Italienisch, Dänisch, Schwedisch und Tschechisch. Barcody 2.0 benötigt Mac OS X 10.4 oder höher.

Kulanzzeitraum: Wenn Sie Barcody 1.x seit Juni 2010 gekauft haben, erhalten Sie von uns eine freie Lizenz für Barcody 2.0 per E-Mail zugeschickt.

Probieren Sie's aus!

Mehr über Barcody Mehr über Barcody | Barcody ausprobieren | Barcody-Handbuch lesen