15.10.2002: MagicMacX 1.0 ES

Ende 1994 hat Application Systems Heidelberg MagicMac herausgebracht, ein Programm, mit dem Atari-ST-Software in ungekannter Geschwindigkeit auf Macintosh-Computern benutzt werden konnte.

Zunächst gab es MagicMac nur für Macs mit 680x0-CPU, bald gefolgt von einer Version für PowerMacs. Seitdem hat MagicMac tausende Anhänger gefunden und auch heute noch eine treue Anwenderschar. Deshalb hat ASH viel Idealismus und Mühe in eine Version für macOS gesteckt, deren Demoversion 1.0 ab sofort zum Download zur Verfügung steht. MagicMacX mußte fast vollständig neu programmiert werden, da es unter macOS nicht mehr möglich war, für die Emulation der Atari-CPU auf den 680x0-Emulator des macOS zurückzugreifen.

MagicMacX ist zwar eine Carbon Anwendung, läuft aber nicht unter macOS 9.x, sondern ausschließlich unter macOS.

In der aktuellen Demoversion sind noch nicht alle Funktionen implementiert. Der für die endgültige Version geplante Funktionsumfang wurde noch nicht vollständig realisiert.

Die Demoversion kann ausschließlich lesend auf Laufwerke zugreifen. Es können also keine neuen Dateien erzeugt oder vorhandene Dateien modifiziert werden.

Systemvoraussetzungen: macOS Version 10.1.2 oder besser

Falls Du einmal Atarianer/in warst und Atari-Software auf Deinem Mac laufen lassen willst, hole Dir jetzt Deine Demo-Version und bestelle MagicMacX zum EarlyStarter-Preis (gültig bis Ende 2002).

Probier's aus!

Mehr über MagicMacX Mehr über MagicMacX | MagicMacX ausprobieren | MagicMacX-Handbuch lesen